Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sanft mobil ins Bildungshaus Mariatrost

Ziele/Ideen:
Das Bildungshaus Mariatrost war im Jahr 2007 Veranstalterin von insgesamt 818 Bildungsveranstaltungen. Diese hatten 13.761 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Da das Bildungshaus als Institution einen Beitrag leisten will, um sanfte Mobilität zu fördern und die Gäste zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu motivieren, wurde im Oktober 2007 die Aktion gestartet, Gäste die öffentlich anreisen, mit einem Gratis-Tee oder -Kaffee zu belohnen.

Kurzbeschreibung:
Gäste, die eine Veranstaltung besuchen oder nächtigen und ihr entwertetes Ticket für ein öffentliches Verkehrsmittel vorweisen, erhalten an der Rezeption einen Bon für einen kostenlosen Kaffe oder Tee. Der Bon ist für die Dauer des Aufenthalts, in dessen Rahmen die entsprechende Anreise erfolgte, gültig.
Parallel zur Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt werden die Möglichkeiten, mit Öffentlichen Verkehrsmitteln ins Bildungshaus zu reisen, kommuniziert. Ein Bus- und Straßenbahnplan hängt zentral neben der Rezeption.
Weiters finden im Bildungshaus gesellschaftspolitische Veranstaltungen statt, die für Umweltschutz, ethischen Konsum etc. sensibilisieren.

Resultate:
Die Aktion wurde bisher von rund 20 Personen pro Monat genutzt.
Da die Gäste durch die Aktion einen Anlass haben, die Selbstbedienungscafeteria in Anspruch zu nehmen, ist neben der Förderung von umweltfreundlicher Mobilität die Förderung von Kommunikation und Austausch der Gäste untereinander ein weiterer positiver Effekt des Projekts.Einreicher:
Bildungshaus Mariatrost; Elfi Reininger / Assistentin der Geschäftsführerin
Kirchbergstraße 18
A-8044 Graz
office@mariatrost.at
+43/316/391131
auf Facebook teilen twittern