Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Am Garnmarkt - Zentrumsgestaltung

Ziele/Ideen

Zielsetzung der Marktgemeinde Götzis bei der Planung und Realisierung des Projekts Am Garnmarkt war es, die Nahversorgung zu fördern und umweltfreundliche Mobilitätsarten, insbesondere im Einkaufsverkehr, zu forcieren. Während andernorts Einkaufszentren in Randlagen mit Auto-affiner Infrastruktur entstehen, verfolgt man in Götzis konsequent die Idee, dass ein attraktives Sortiment auch in zentraler Lage angeboten werden kann und FussgängerInnen, RadfahrerInnen und ÖPNV-NutzerInnen dem Handel gute Umsätze einbringen.

Kurzbeschreibung

2009 wurde das Räumliche Entwicklungskonzept amKumma in den vier Gemeinden Altach, Götzis, Koblach und Mäder beschlossen.
Der MG Götzis bot sich durch die Verfügbarkeit einer rund 40000 m2 großen Liegenschaft inmitten des Ortszentrums die Möglichkeit ein Areal für eine Vielzahl von Handels- und Dienstleistungsbetriebe zu entwickeln, die lokale Versorgung zu bereichern aber auch regionale Ausstrahlung zu erzielen.
Heute bietet das Areal über 65 Unternehmen mit insgesamt ca. 450 MitarbeiterInnen Raum. Grünflächen, ein vielfältiges gastronomisches / kulturelles Angebot, Wohnraum für Betreutes Wohnen, eine überbetriebliche Kinderbetreuungseinrichtung, Erwachsenenbildungszentren wurden geschaffen.

Resultate

Es ist gelungen, einen überregional bedeutenden Lebensraum mit einer guten Durchmischung von Einkaufen, Arbeiten und Wohnen zu schaffen. Das Sortiment im Einzelhandel ist breit gefächert und die Geschäftstreibenden zeigen sich mit Standort und Umsatzentwicklung zufrieden. Das Areal ist von allen Ortsteilen der Gemeinde Götzis zu Fuß, mit dem Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Aus Verkehrssicht ist die Flanierzone Am Garnmarkt ein Erfolg. Diese forciert die Koexistenz aller Verkehrsteilnehmer. Heute werden bereits Stimmen laut, eine Fussgängerzone einzurichten.
Eine Erfolgsgrundlage ist die geglückte Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Projektentwickler sowie weiteren Partner.

Einreicher

Marktgemeinde Götzis
Herr Michael Stabodin
Bahnhofstraße 15
A-6840 Götzis

+43 5523 5986 16
michael.stabodin@goetzis.at

Partner

Isabell Bickel PRISMA Zentrum für Standort- und Regionalentwicklung GmbH

auf Facebook teilen twittern