Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Autokorrektur - Mobilität für eine lebenswerte Welt

Autokorrektur - Mobilität für eine lebenswerte Welt
na-008 2022 amac garbe

Ziele/Ideen

Es sollen Denkschranken aufgelöst werden. Die Einstiegsfrage in meine Interviews "Willst du oder musst du Auto fahren?" hat schon bei vielen eine andere Perspektive auch auf ihre eigene Automobilität eröffnet. Die zweite Frage "Kann ein Mensch ohne Führerschein dein Leben führen?" wurde von fast allen mit einem betroffenen "nein" beantwortet. Es ist an uns, Politik zu sein, Politik zu beeinflussen und laut zu werden für den Wandel, der allen gut tun wird. Dazu die Menschen zu ermutigen, das ist mir tiefer Wunsch.

Kurzbeschreibung

"Jede:r sollte das Recht haben, ein Leben ohne ein eigenes Auto führen zu können." Dieser simple Satz ist nicht nur die DNA meiner Arbeit, sondern hat mich auch dazu bewogen, mein Buch zu schreiben. "Autokorrektur" will Kick-Off einer Gesellschaft sein, die gemeinsam eine attraktive Mobiltätszukunft baut – und zwar schon heute. In meiner Vorstellung der Zukunft können die Menschen Auto fahren, so sie es denn wollen. Sie müssen es aber nicht mehr, denn es gibt attraktive Alternativen. Momentan ist nicht alles in unserem Land fair und klimagerecht, inklusiv und bezahlbar aufgestellt. Die Bedürfnisse vieler Menschen werden nicht angemessen berücksichtigt. Das können wir ändern, deswegen habe ich in meinem Buch viele Stimmen zu Wort kommen lassen, Historisches beleuchtet und Lösungen aufgezeigt.

Resultate

Mein Buch ging schon nach weniger als einer Woche von Null auf 5 in der deutschen Bestseller-Liste. Der Fischer-Verlag erfreut sich großer Nachfrage nach Lesungen, und das bei einem Sachbuch. Das ist sehr ungewöhnlich.

Einreicher

Katja Diehl
Frau Katja Diehl
Lutterothstr. 49, 20255 Hamburg
backoffice@katja-diehl.de
00491638141730

auf Facebook teilen twittern