Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ehrenamtliches Brandenberger Dorfmobil "Braxi"

Ziele/Ideen

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Mobilität unserer BürgerInnen in unserem weitläufigen Gemeindegebiet (1.550 Einw., 30 km² bewohntes Gebiet, 440 Hauptwohnsitze) wesentlich zu verbessern. Mit der Einführung eines ehrenamtlichen „Dorfmobils“ könnten wir einen großen Beitrag zur Erhaltung der Unabhängigkeit von BürgerInnen leisten, die Erreichbarkeit von heimischen Betrieben und Institutionen (Post, Gemeinde, Schule, Bank, Kirche, Friedhof, Arzt, Geschäfte, Sportstätten, Vereine, Bushaltestellen, Gasthäuser, Ausflugsziele, Privatbesuch, etc.) und die Dorfgemeinschaft stärken. Auch die Einrichtung von „Essen auf Rädern“ könnte ein Folgeprojekt daraus werden!

Kurzbeschreibung

Mit der Einführung des ehrenamtlichen Elektrodorfmobils "Braxi" liegen viele Vorteile auf der Hand: Klimaschonende Mobilität zwischen den einzelnen, weitverzweigten Ortsteilen - Kräftiger Beitrag zur Erhaltung der Mobilität und Unabhängigkeit älterer und junger Personen ohne eigenes Fahrzeug - Stärkung der heimischen Betriebe durch leichte Erreichbarkeit der Bürger ohne eigenes Fahrzeug - Beitrag zum Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft durch ehrenamtliche Tätigkeit (Fahrer).

Resultate

Woche für Woche erhöhen sich die Einsatzzahlen und hat die Mobilität für die Bürger beneidenswert und maßgeblich verbessert!

Einreicher

Gemeinde Brandenberg Herr Bgm. Hannes Neuhauser Hnr. 8b , 6234 Brandenberg gemeinde@brandenberg.tirol.gv.at 05331-52150676-845339100www.brandenberg.tirol.gv.at

auf Facebook teilen twittern