Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ersatzbrennstoffe auf der Bahn

Ersatzbrennstoffe auf der Bahn
GTL-009 2022 Christian Lampl

Ziele/Ideen

Durch das Projekt wurde eine Lösung gefunden um in einem ersten Schritt 15000t Ersatzbrennstoffe wirtschaftlich auf die Schiene zu bringen

Kurzbeschreibung

Das Zementwerk der Lafarge Zementwerke GmbH in Mannersdorf verarbeitet derzeit etwa 14000 t Ersatzbrennstoffe pro Jahr. Diese Ersatzbrennstoffe haben ein spezifisches Gewicht von 0,1 bis 0,3 t/m³. Für die Entladung und auch für die Beladung sind intermodale Bahnlösungen notwendig. Die Optimierung des Ladegewichtes von bereits bestehender Lösung und die Entwicklung neuer Konzepte war das Ziel dieses Projektes, welches die Firma Lafarge mit verschiedenen Partnern im Jahr 2018 begonnen hat.

Resultate

Ein Grund für die Umsetzung war eine Vereinbarung mit einem Dialogforum bestehend aus Einwohnern der Stadt Mannersdorf, den Anteil an Bahnverkehr zu erhöhen. Durch das Projekt ist die Akzeptanz für den Einsatz von Ersatzbrennstoffen wesentlich gestiegen. Wir konnten den Bahnanteil der Ersatzbrennstoffe von 0 auf 10% erhöhen.

Einreicher

Lafarge Zementwerke GmbH
Herr DI Christian Lampl
Trabrennstraße 2A, 1020 Wien
christian.lampl@geocycle.com
06648168133
0664801301238
www.lafarge.com

Partner

Lafarge Zementwerke GmbH: Projektleiter

Zuser Unternehmensgruppe GmbH: Partner

ÖBB Mobiler: Partner

Wastelog Environmental Logisitics GmbH: Partner

Spedition Ing. Peter Steiner: Partner

auf Facebook teilen twittern