Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

flinc - gemeinsam unterwegs

Ziele/Ideen

Durch eine Echtzeit-Analyse von Verkehrsbewegungen ist flinc in der Lage, freie Sitzplätze in Autos und anderen Verkehrsmitteln innerhalb weniger Minuten zu vermitteln. flinc automatisiert den kompletten Vermittlungsprozess: Von der Registrierung über die Suche nach dem passendsten Fahrenden, der Berechnung der effizientesten Strecke, der Berechnung des Fahrtpreises bis hin zur automatischen Bezahlung. flinc vermittelt Mitfahrgelegenheiten dort wo es sinnvoll ist: Auf dem Bürgersteig und direkt im Auto.

Kurzbeschreibung

Der oder die Mitfahrende gibt sein Fahrtziel auf seinem „Smartphone“ ein. Innerhalb weniger Sekunden werden potentielle Fahrende angezeigt. Es ist ersichtlich wann die Mitfahrgelegenheit ankommt und wie hoch die Kosten der Fahrt sind.
Der Fahrende erhält während der Fahrt eine Mitfahranfrage auf sein Navigationsgerät. Mit nur einem Klick kann er die Mitfahranfrage bestätigen – sein Navigationsgerät leitet ihn daraufhin automatisch zum Abholort und Zielort des Mitfahrenden. Die Bezahlung erfolgt elektronisch über flinc.

Resultate

Flinc befindet sich noch in der Entwicklung und wird Anfang 2011 in mehreren Regionen Europas eingeführt. Das Projekt bietet flexible und günstige Mobilität für Mitfahrende auch im ländlichen Raum. Fahrende reduzieren ihre Mobilitätskosten. Taxiunternehmen können ihre Auslastung erhöhen, in Zusammenarbeit mit Trägern des Öffentlichen Verkehrs kann eine optimierte Abdeckung auch des ländlichen Raums erarbeitet werden. Die Umwelt wird entlastet und CO2 eingespart.

Einreicher

flinc AG
Herr Dr. Klaus Dibbern
Eschkopfstr. 5
D-67117 Limburgerhof

+49-6151-3921236
info@flincteam.org

auf Facebook teilen twittern