Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Fußabdrücke für das Klima

mm-050_fussabdruecke-fuer-das-klima_fertiges-projekt
mm-050_fussabdruecke-fuer-das-klima_fertiges-projekt (C) Regina Oberholzner Regina Oberholzner

Ziele/Ideen

Hohes Verkehrsaufkommen vor dem Schulhaus reduzieren. Damit verbundene Gefahrenmomente durch Umleitung des Zubringerverkehrs der Eltern entschärfen. Schüler*innen zur eigenständigen und klimafreundlichen Bewältigung des Schulwegs motivieren.

Kurzbeschreibung

Auf Eigeninitiative der Schule und der Schülerinnen und Schüler und in Kooperation mit der Gemeinde wollte die Schulgemeinschaft für klimafreundliche Mobilität sensibilisieren. Dies geschah durch gezielte Lenkung des Zubringerverkehrs und Bewusstseinsbildung in der Schulgemeinschaft
Neben vielen anderen Aktionen als Klimabündnisschule, die sich mit dem Thema nachhaltiger Verkehr auseinandersetzten (siehe Homepage), seinen zwei exemplarisch beschrieben:
1) Aufstellen von Verkehrsschildern, die im BE-Unterricht von Schüler*innen der Unterstufe entworfen worden waren und von der Gemeinde produziert und aufgestellt wurden
2) Straßenmalaktion im Rahmen der „Österreichischen Mobilitätswoche“ vor der Schule in einer, dort von der Gemeinde errichteten, temporären Fußgängerzone.

Resultate

Faktische Reduktion des Zubringerverkehrs vor der Schule.

Einreicher

BG/BRG/BORG St. Johann im Pongau
Frau Mag. Regina Oberholzner
Gymnasiumstr. 1, 5600 St. Johann i. P.
regina.oberholzner@gym-stjohann.at
+43(0)6412-4358

https://www.gym-stjohann.at/

Partner

Gemeinde St. Johann i.P.: Kooperation, tw. Finanzierung

auf Facebook teilen twittern