Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mobil sein - dabei sein! Mobilität erhalten, fördern, unterstützen

Ziele / Ideen:
Mobilität und somit die Eigenständigkeit älterer und mobilitätseingeschränkter Menschen zu fördern, zu erhalten und stetig weiter auszubauen – und somit Lebensqualität und Sicherheit bis ins hohe Alter aufrecht zu erhalten. Dies ist unter anderem nur möglich, wenn der Öffentliche Verkehr entsprechend adäquat gestaltet wird und so die Akzeptanz und der rechtzeitige Umstieg vom Auto auf den Öffentlichen Verkehr gewährleistet werden kann.
• Ein Sicherheitstraining für ältere Busfahrgäste & Vorträge
• Die Sicherheitsbroschüren
• Schulung der Fahrenden
• Beratung von Verkehrsunternehmen

Kurzbeschreibung:
1.1: Mobil sein – dabei sein! ein Sicherheitstraining für ältere Busfahrgäste:
Im Mittelpunkt des Trainings steht – dem größten Bedürfnis älterer Fahrgäste entsprechend – der Aspekt der Sicherheit.
1.2: Mobil sein - dabei sein! Sicherheitsbroschüren:
Ein wichtiger Bestandteil der Mobilitätserhaltung sind die vom ZGB entwickelten Broschüren zum Thema Mobilität, welche an diverse Einrichtungen im In- und Ausland versandt werden sowie am Mobilitätstag und bei Vorträgen ausgeteilt werden.
1.3.: Fahrerschulung: In Salzburg ist die Wissensvermittlung über spezielle Kundenbedürfnisse bereits Standard, die Fahrerschulungen beinhalten ein entsprechendes eigens hierfür konzipiertes Modul.
1.4. Beratung von Verkehrsunternehmen / Fachtagungen

Resultate:
Bustraining: 50 Prozent der Teilnehmer und Teilnehmerinnen gaben nach dem Training an, den Bus nun häufiger zu nutzen.
76 Prozent der Teilnehmer und Teilnehmerinnen fühlten sich nach dem Training absolut sicherer, 24 Prozent in Teilbereichen.
Broschüren: Die Busbroschüre wird bereits in der dritten Auflage ausgegeben
Die Sturzbroschüre ebenfalls (hier ist die Nachfrage aus dem Ausland besonders stark)
Reichweite: Österreichweit und im deutschsprachigen EU-Raum
Einreicher:
Zentrum für Generationen & Barrierefreiheit, kurz ZGB
Susanne Schinagl / GF
Reichenhallerstraße 6
5020 Salzburg
+43/662/840281
office@zgb.at
Partner:
StadtBus Salzburg / Salzburg AG
auf Facebook teilen twittern