Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

A1 Radfahrinitiative

Ziele/Ideen

Durch die A1 Radfahrinitiative werden Anreize und Rahmenbedingungen geschaffen, um unsere MitarbeiterInnen im Bereich grüner – nachhaltiger Mobilität optimal zu unterstützen. A1 leistet damit einen Beitrag zum Klimaschutz und trägt dazu bei, dem Verkehrsaufkommen in den Städten entgegenzuwirken. Ein weiteres Ziel der A1 Radfahrinitiative ist die Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung der MitarbeiterInnen für alternative Mobilitätsformen sowie die Förderung der eigenen Gesundheit.

Kurzbeschreibung

Die interne A1 Radfahrinitiative basiert auf unterschiedlichen Maßnahmen. Damit die A1 MitarbeiterInnen sicher unterwegs sind, konnten sie im Frühjahr ihre Räder kostenlos von professionellen Mechanikern in Schwung bringen lassen. Damit waren die MitarbeiterInnen gut gerüstet für eine Teilnahme bei der Aktion „Österreich radelt zur Arbeit. Auch am Weltumwelttag tauschten viele A1 MitarbeiterInnen das Auto gegen das Rad und konnten dabei verschiedenste Preise gewinnen. Zudem können alle MitarbeiterInnen ganzjährig E-Bikes oder Segways ausborgen, um schnell und umweltfreundlich zum nächsten Termin zu kommen.

Resultate

Im Rahmen der Aktion „Österreich radelt zur Arbeit“ wurden knapp 23.800 Kilometer Arbeitsweg von unseren MitarbeiterInnen umweltschonend und gesundheitsbewusst mit dem Fahrrad zurückgelegt. Am Weltumwelttag legten A1 MitarbeiterInnen an einem Tag über 2500 km Arbeitsweg mit dem Rad an zurück. Das kostenlose Radservice der „Raddoktoren“ wurde von rund 300 MitarbeiterInnen genutzt.

Einreicher

A1 Telekom Austria AG
umwelt@a1telekom.at

auf Facebook teilen twittern