Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Dreirad im öffentlichen Verleihsystem für Lastentransport und mobilitätseingeschränkte Menschen

Ziele/Ideen

Ziele des Projektes:
1) Integration eines elektrischen Produktes in das MVG Rad-System
2) Mietradsystem für mobilitätseingeschränkte Menschen und zum Transport von Lasten
3) Integration in den multimodalen Kontext
4) Schneller und einfacher Ausleihprozess

Kurzbeschreibung

MVG Rad ist als Bike-Sharing System im Oktober 2015 gestartet. Im System können
von den Kunden aktuell 1200 Räder und 120 Stationen genutzt werden. Der Kunde
kann das Rad im Geschäftsgebiet frei abstellen oder auch an den Stationen zurückgeben.
Aktuell zählt MVG Rad knapp 100 tausend registrierte Kunden und kumuliert mehr als über
900 tausend Ausleihen. Nach dem erfolgreichen Start des MVG Rad Systems ist
die technische Weiterentwicklung für die MVG der nächste Schritt. Mit dem MVG eTrike
Projekt integriert man in das MVG Rad System ein elektrisches Dreirad, welches einerseits
mobilitätseingeschränkte Menschen die Möglichkeit bietet sich nachhaltige in der Stadt
zu bewegen. Zudem ist es mit dem MVG eTrike möglich, kleinere Lasten zu transportieren.

Resultate

Der Bau des Prototypen MVG eTrike ist Anfang 2017 gestartet. Das erste Produkt soll im Jahr 2018 live gehen.

Einreicher kontaktieren

Partner

Landeshauptstadt München: Fördermittelgeber

auf Facebook teilen twittern