Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

mobil-am-land.at

mobil-am-land.at
Isabel Apel

Ziele/Ideen

Eine Nutzung von alternativen Mobilitätsangeboten bleibt häufig aus, weil Informationen über die Nutzung fehlen oder nur schwierig zu erhalten sind. Wenn wir über die Potentiale dieser Angebote für die Mobilitätswende sprechen wollen, braucht es einen Überblick über den Status Quo und die zu beobachtenden Entwicklungen.

Kurzbeschreibung

mobil-am-land.at gibt einen Überblick über Österreichs alternative Mobilitätsangebote in kleinen Städten und im ländlichen Raum. Bestehenden Angebote von Bedarfsverkehren („Mikro-ÖV“), Carsharing und Mitfahrbörsen werden auf dieser Seite gesammelt und gelistet. Die Nutzer*innen erfahren, wie die einzelnen Angebote funktionieren und wann, wo und wie sie bestellt und verwendet werden können.

Resultate

Derzeit sind 257 aktive Bedarfsverkehrssysteme in 683 Gemeinden erfasst, sowie insgesamt 98 aktive österreichische Carsharing-Angebote in 232 Gemeinden. Insgesamt sind 16 Ridesharing-Anbieter bzw. Mitfahrbörsen verlinkt.

Die Datenbank österreichischer Bedarfsverkehre wurde bei der open4data challenge 2016 des Bundeskanzleramts als beste Einreichung in der Kategorie Datensätze ausgezeichnet. Die Datenbank wird von der Mobilitäts-App wegfinder genutzt, um auch Bedarfsverkehre zu beauskunften, die derzeit noch nicht in die Verkehrsauskunft Österreich integriert sind.

Seit letztem Jahr tragen auch externe Redakteur*innen zur Datenbank bei und helfen dabei, die Vollständigkeit und Aktualität der Daten weiter zu verbessern.

Einreicher

mobyome KG
Frau Isabel Apel
Margaretenstraße 79/2, 1050 Wien
isabel.apel@mobyome.at
+43 670 6012715

mobyome.at

auf Facebook teilen twittern