Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sonnenstadt St. Veit

Ziele/Ideen

Erneuerbare Energie ist in alle Munde. Jeder spricht davon, viele wissen, dass es eine gute Sache ist. Doch ist der Bevölkerung tatsächlich bewusst, welche Erneuerbaren Energieformen es gibt, wie diese aussehen und funktionieren?
Erneuerbare Energie steht in St. Veit/Glan seit mehr als 15 Jahren im Mittelpunkt. Darauf aufbauend entstand die Idee der „Sonnenstadt“ - Menschen die Energieform noch näher zu bringen.
Durch den Aufbau einer alltagstauglichen Infrastruktur für e-Mobilität sowie eines intelligenten e-Bike-Verleihs, die Errichtung eines dezentralen Photovoltaikkraftwerkes (dem größten in Österreich) sowie eines Informationszentrums im Stadtzentrum werden Bürger und Interessenten für die Alternativen zur fossilen Energie sensibilisiert und mobilisiert. Die Vision: Energieautarkie für St. Veit/Glan bis zum Jahr 2020.

Kurzbeschreibung

Die Sonnenstadt wird den Menschen „Lust“ auf Erneuerbare Energie machen. Die e-Mobilität sowie die Technologie der Photovoltaik werden erlebbar gemacht. Dies geschieht in mehrerlei Hinsicht:
- Die Stadt wurde mit einer e-mobilen Infrastruktur ausgestattet, die es erlaubt e-Fahrzeuge jeglicher Art auch im Alltag zu verwenden. Ein ausgeklügelter e-Bike-Verleih wird den Schwerpunkt der e-Mobilität in St. Veit abrunden.
- Im Stadtgebiet entsteht Österreichs größtes PV-Kraftwerk mit einer Leistung von 1,5 MWp und einer Jahresstromerzeugung von ca. 1,5 MWh.
- Darüber hinaus wird eine Informations- & Erlebniswelt für Erneuerbare Energie entstehen. Konzentriert in einem Gebäude wird ein Ort der Begegnung entstehen, an dem sich die Menschen umfassend informieren können.
Als Partner in dem Projekt konnten das Land Kärnten, der Energiedienstleister Kelag und die private Unternehmung SKW Sonnenpark GmbH. gewonnen werden.

Resultate

Das Projekt wird erneuerbare Energie stärker in Kärnten verankern und in das tägliche Leben der Bevölkerung integrieren. Es wird über die Gemeindegrenzen hinaus strahlen und Vorbildwirkung für eine flächendeckende Nutzung von erneuerbaren, umweltfreundlichen Energiequellen erzeugen. Andere Kärntner, Österreichische oder Europäische Städte können von der Modellstadt St. Veit/Glan profitieren.
St. Veit/Glan hat eine Vision: Im Jahr 2020 Energieautarkie durch erneuerbare Energie zu erreichen. Alternative Energieformen haben als Querschnittsmaterie alle Wirtschafts- und Lebensbereiche durchdrungen und der bereits existierende Schwerpunkt auf erneuerbarer Energie wird weiter ausgebaut.

Einreicher

Stadtgemeinde St. Veit/Glan
Herr Mag. Martin Kaukal
Hauptplatz 1
A-9300 St. Veit/Glan

+43(0)4212/5555-14
martin.kaukal@stveit.com

auf Facebook teilen twittern