Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Traivelling! Das Bahnreisebüro - We train travel the world!

rtf-013_traivelling-das-bahnreisebuero-we-train-travel-t_frau-mit-kind-im-zug
traivelling-das-bahnreisebuero-we-train-travel-t_frau-mit-kind-im-zug (C) Matthias Bohun Matthias Bohun

Ziele/Ideen

Das Planen einer Bahnreise (die preislich kein Luxus sondern halbwegs mit einem Linienflug vergleichbar sein soll) kann angegangen werden durch die Verwendung von Webseiten wie Rome2Rio oder Omio oder dergleichen. Diese Seite spuckt dann Lösungen aus, die zwar gewissen Parametern (Schnelligkeit, Häufigkeit der Umstiege, ...) folgen, aber keine ausgewogenen guten Lösungen sind, die zum jeweiligen Zeitpunkt die verschiedenen Parameter für den Reisenden optimal gewichtet.
Das müsste ein Reisebüro machen, denn im Gegensatz zum Flugverkehr findet Bahnfahren in Europa und auch darüber hin- aus in jedem Land zu jedem Zeitpunkt im Zusammenspiel mit den jeweiligen Zuständen in den angrenzenden Reiseländern in einem derart komplexen Zusammenhang statt, dass das Zusammenspiel der verschiedenen Faktoren (touristische, politische, geographische, klimatische, infrastrukturelle und bahntechnische...) vom Reisebüro mit- und zusammengedacht werden muss.
Da bräuchte es aber Fachkräfte, die Verständnis für komplexe Zusammenhänge, fachliche Expertise, Interesse an permanen- ter Weiterbildung, Verständnis für die zu durchreisenden Länder, deren jeweilige Kultur (Was kann ich auf der Reise erleben), Politik und Ökonomie, ihre Bahngesellschaft inkl. lokaler Strukturen, Schienen und Wagen-Ressourcen etc. mitbrächten.
Natürlich kann das von einer angestellten Person im Reisebüro nicht verlangt werden, deshalb bucht bis dato kein einziges Reisebüro in Österreich einfach so eine Bahnfahrt, die keine luxuriöse ‚Kreuzfahrt auf Schienen‘ ist oder über die Buchungs- systeme von ÖBB und DB hinausgeht. Hier setzt Traivelling an.

Kurzbeschreibung

Traivelling – we train travel the world! - ist das erste konsequent klimaverträgliche Bahnreisebüro.
Es plant und bucht Ticketpakete für Reisen in Europa, Asien und Afrika, die gut geplant, preisgünstig, verlässlich sein sollen. Ziel ist es zu ermöglichen, dass bereits die Anreise als Teil des Urlaubs erlebt wird. Durch länder- und ticketspezifisches Know-How werden internationale Buchungen für Bahnreisen in der „economy class“  angeboten – als klimaverträgliche Alternative zum Flugzeug.
Traivelling ist offizieller Vertriebspartner unter anderem von den ÖBB und der DB. Durch Partner in vielen Ländern können die nötigen Tickets auf dem Weg nach Hanoi, Bangkok oder Tokio persönlich übergeben beziehungsweise hinterlegt lassen werden.  Ziel des Buchungstools ist es, die Reisebranche zu verändern und in Zukunft jedem Reisebüro zu ermöglichen, qualitätsvolle Zugreisen anzubieten.

Resultate

Was ist gelungen? Das wichtigste Resultat: Der Traivelling-Aha-Effekt: Man KANN mit der Bahn reisen!

Traivelling ist ein Online - Reisebüro für Zugfernreisen. Wir vermitteln Zugticketpakete für ‚Economy class‘-Reisen durch Europa, nach Asien und Afrika. Wir sind ein Reisebüro (und kein Transportunternehmen), denn wir verkaufen das ‚slow travel‘- Erlebnis Zugreise.
Das heißt, dass unser Angebot die im Kopf der Menschen in den letzten Jahrzenten von (Billig-)Flugunternehmen und der Tourismusindustrie verankerte Verbindung der Konzepte ‚mein fröhlicher gelungener Urlaub‘ und ‚möglichst billig möglichst schnell und weit fliegen‘ auflösen soll, und diese Idee eines erfüllten gelungenen Urlaub neu bzw. wieder, so wie es früher war‘, mit dem Konzept einer erlebnisreichen Anreise mit der Bahn verbinden soll.
Auf diese Weise soll im Kopf des Einzelnen und sehr schnell auf breiterer Ebene, in den Köpfen aller Reisewilligen, nicht nur jener Menschen, die für eine neue Art des ‚slow travel‘ offen sind, die Flugangst haben oder das Klima schützen wollen, son- dern eben in den Köpfen aller Reisewilligen, eine Bewusstseinsveränderung erreicht werden.
Wir können jetzt, nach phänomenalem Medienecho und nachdem uns bereits ca. 6000 konkrete Reiseanfragen, die teilweise umfangreiches Feedback zum Konzept hinter ‚Traivelling‘ geben, erreicht haben feststellen: ja, das Projekt ‚Traivelling‘ wird richtig wahrgenommen, verstanden, beurteilt und begeistert weiter empfohlen.

Es ist signifikant, dass uns seit Bekanntwerden unseres Projekts hundertfach auf verschiedene Weise rückgemeldet wurde, dass beim psychologischen Verarbeiten der Idee, die hinter ‚Traivelling‘ steht, ein Aha-Effekt im Kopf der die Botschaft emp- fangenden Person stattgefunden hat – und bis heute immer wieder stattfindet:
Bei älteren Menschen in Form des Abrufens einer Erinnerung, gefolgt von einer Art ‚Erlösungsgefühl‘: Hey, es war ja schon einmal möglich, mit einem Ticket nach Frankreich oder Griechenland zu fahren, wie schön, dass es jetzt mit ‚Traivelling‘ wieder möglich sein wird!
Bei jungen Menschen, insbesondere bei jenen, die sich ums Klima sorgen, bekommen wir die Rückmeldung: Danke, dass Traivelling das Marktversagen behebt, das darin besteht, dass bis dato kein Reisebüro in Mitteleuropa für die Planung und Buchung (!) von günstigen Bahnreisen eine leistbare (!) und effektive Hilfestellung anbietet. Dadurch ermöglicht Traivelling erst eine Alternative zum Flugzeug, die eigentlich von der europäischen/ internationalen Verkehrspolitik oder Branchenriesen bereitgestellt werden müsste.

Dieser ‚Traivelling-Aha-Effekt‘ breitet sich gerade (kurz unterbrochen natürlich durch Corona) in immer größeren medialen Wellen aus, und es sieht im Moment wie ein sich selbst verstärkender Prozess aus. Im Moment ist neben der Weiterverbreitung dieses so genannten ‚Traivelling-Aha-Effekts‘ durch intensive Medienarbeit im deutschsprachigen Raum (und auch in Frankreich und GB) unser wichtigstes Anliegen die Weiterführung des ‚proof of concept‘: Wir haben bereits gebucht, und buchen schon wieder! (Zugleich haben wir die neue Datenbank und Homepage bereits halb fertig, Launch im Juli 2020)

>> Aufnahme in den Kreis der 10 besten Projekte des Inkubatorprogramms 'greenstart' des Klimafonds des Klimaschutzministeriums. Entwicklung des Konzepts und Unternehmens wird vorangetrieben, wir bekommen Coaching, Feedback, Preisgeld, erreichen Meilensteine und möchten im Herbst unter den besten 3 greenstart-Projekten gereiht werden.

>> Fakten zum Umsatz: UMSATZ JÄNNER - MÄRZ 2020
Wir konnten - bis Corona - für 98 Kund*innen erfolgreich buchen, haben schon fünfstelligen Umsatz erreicht. Leider mussten dann viele Reisen storniert werden, auch das wurde bis jetzt ohne eine einzige negative Rückmeldung abgearbeitet. Es gab auch gegenüber der Einbehaltung der Vermittlungsgebühr im Stornofall 100% Verständnis und Zustimmung von Seiten der Kund*innen. Das beweist, dass Traivellings Geschäftsmodell verstanden und positiv aufgenommen wird. 70% der Kund*innen sind Deutsche, 25% Österreicher*innen, Rest aus anderen Ländern.

Permanent treffen online-Anfragen ein und es ist festzustellen, dass die Tendenz steigend ist: wir gehen von einer Normalisierung des Buchungsmarktes ab Herbst aus.
 

Einreicher

Traivelling
Herr Mag. Matthias Bohun
Zentagasse 45/13, 1050 Wien
matthias.bohun@traivelling.com
+436604143918

https://www.traivelling.com/

auf Facebook teilen twittern