Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

LEEFF -500.000 emissionsfreie km im Gueterverkehr fuer Oesterreich

Ziele/Ideen

Extrem hohe Kosten und Barrieren, um Elektromobilitaet im Gueterverkehr einzusetzen: Technische Hindenisse (Reichweite, Nutzlast, Ladeinfrastruktur, Versicherung, Finanzierung), Verhalten von Fahrern, ...

Kurzbeschreibung

500.000 emissionsfreie km im Gueterverkehr mit Elektro LKWS/LEEFF
Ziel dieses Projekts ist die Integrierung von Elektronutzfahrzeugen in Logistikflotten inkl. Adaptierung von Verhaltensweisen von Fahrern, Adaptierung von Routen sowie bestmoegliches Setup von Ladeinfrastruktur mit dem Ziel, innerhalb der Projektlaufzeit eine Gesamtkmleistung von 500.000 km, die bisher mit Dieselfahrzeugen gefahren wurden, nunmehr emissionsfrei im operativen Betrieb zurueckzulegen

Voltia und Schachinger/i-Log sind zusammen mit anderen prominenten Gesellschaften und Forschungsorganisationen wie Spar Warenhandels AG, Quehenberger, Kreisel Electric, Universitaet fuer Bodenkultur, Universitaet Wien, Smatrics und anderen Partnern im Rahmen des österreichischen Low Emission Electric Freight Fleets (LEEFF) Bestandteil eines Leuchtturmprojekts des FFG mit einem Gesamtprojektvolumen von ca. EUR 5 Mio. am Standort Hoersching bei Linz.

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=AEKetUUgDHY

Resultate

Sehr positive Resonanz von Kunden, die ueber den Paketdienst beliefert werden, va. im B2C Bereich. Emissionsreduktion in Form von wesentlich reduzierten Emissionen von CO2, NOX und Feinstaub im Raum Linz.
Einreicher kontaktieren

Partner

i-LOG Integrated Logistics GmbH : Konsortialfuehrer und Nutzer

Universitaet fuer Bodenkultur/CNL: Forschung/Begleitung

Universitaet Wien,Kreisel Electric GmbH, Consisti: Schachinger, Quehenberger, Spar, E.Ingenieure, Con

auf Facebook teilen twittern