Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Partybus

Ziele/Ideen

Das Hauptziel des Projektes ist es den Partyverkehr in den Abendstunden des Wochenendes von Pkws auf einen pendelnden Partybus zu verlegen. Durch dieses Projekt sollen die Alkoholfahrten und damit auch die Anzahl der Unfälle in der Region des Tiroler Unterlandes, sowie im Bayerischen Oberland reduziert werden.

Kurzbeschreibung:
Um die oben genannten Ziele zu erreichen soll ein Partybus die jungen Erwachsenen zwischen 18 und 35 Jahren auf einer Linie zwischen Innsbruck und Rosenheim befördern. Die Haltestellen werden zentral in den Ortschaften und anhand der relevanten Lokale gewählt um eine gute Erreichbarkeit und somit auch eine hohe Auslastung zu erzielen. Der zwei-Stunden-Takt des Busses garantiert den Fahrgästen neben der sicheren Fahrt zu den Lokalitäten auch eine Planungssicherheit für die Rückreise. Der Service soll für die Fahrgäste kostenfrei sein.

Resultate:
Der Erfolg des Projekts lässt sich daran messen, ob oben genannte Ziele erreicht werden können und ob die Bevölkerung dieses Angebot nutzt. Sollten durch das Projekt die Zahl der Verkehrsunfälle reduziert werden, kann man es als Erfolg bezeichnen.

Einreicher

Daniel Zeitler
D-82405 Wessobrunn

Partner

Fachhochschule Kufstein

auf Facebook teilen twittern