Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

SATTVASTRA

SATTVASTRA
johann gruber-schmidt

Ziele/Ideen

Es werden mit dem Projekt Herausforderungen gelöst:
• Stoffliche Umwandlung von wasserstoffreichen chemischen Trägern zu Wasserstoff in der benötigten Qualität 17 268: 2019
• Flexibel in der Mengenlieferung von Wasserstoff
• Mobiles Element der Infrastruktur
• Hocheffiziente Speicherung und Lagerung von Wasserstoff
• Digitale mobile Verteilung von Wasserstoff

Kurzbeschreibung

Die Projektidee umfasst Verteilung des Wasserstoffträgers in Form einer Füllstation oder in Form einer Einspeisestation. Als chemischer Wasserstoffträger kommen in Frage hydrierter Dibutylether, hydrierter Dihexylether. Die Einspeisestation H2EA oder die Füllanlage H2FA ermöglichen es große oder kleine Mengen an Wasserstoff in der Qualität ISOL 17 268:2019 dem Fahrzeug LKW, Baumaschine oder Autobussen zur Verfügung zu stellen. Die Einspeiseanlage ermöglicht es die benötigte Menge an Wasserstoff dem Kunden zur Verfügung zu stellen.

Resultate

Umweltverträglichkeit:
• Nullemission in der Anwendung bei LKW, Autobussen und Bahn
• Nullemission in der Anwendung bei Gewerbebetrieben

Sozialer Mehrwert
• Der so erzeugte „grüne“ und „blaue“ Wasserstoff ist sehr günstig ( < 2 EUR /kg )
• Die Speichermedien sind einfach lagerbar, robust und stabil in der Qualität
• Die Speichermedien haben einen sehr hohen Anteil an Wasserstoff
• Die Vielseitigkeit der Anwendung in der Energieversorgung, im Transport
• Anwendung im öffentlichen Verkehr: Autobus und Bahn

Einreicher

GS Gruber-Schmidt
Herr johann gruber-schmidt
Theresiengasse 47 3, 1180 Wien
johann.gruber-schmidt@chello.at
0043 678 122 4352
0043 678 124352
www.gs-gruber-schmidt.at

Partner

Global Express: Logistik, Transport

Ochsner Verdichter : Verdichter, Tankstellen, Pumpen

Asset Aces : Urbaner Wohnbau

auf Facebook teilen twittern