Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Shared Space Projekt Gleinstätten‏

Ziele/Ideen

Ziel ist es, die Verkehrskultur nachhaltig sicher zu gestalten und ein Klima zu schaffen, das eine besondere Wertschätzung gegenüber schwächeren Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern schafft und zur Gleichberechtigung zwischen motorisierten und nichtmotorisierten Verkehr führt.

Kurzbeschreibung

Das Projekt verläuft entlang der Ortsdurchfahrt. Dabei werden einige Plätze neu gestaltet:
- Der Platz vor der ehemaligen Post wird geöffnet, um großzügige Sichtbeziehungen herzustellen
- Der Schulhof wird durch den Wegfall einer Hecke zu einem wichtigen Teil des öffentlichen Raums.
- Durch Niveauunterschiede entstehen gute Sichtbeziehungen und zugleich physische Barrieren für den Fahrverkehr.
- Die Kreuzungssituation/Gemeindezentrum: die Logik der zügigen Durchfahrt wird zugunsten einer intensiven Beziehung zur Fläche vor dem Raiffeisen-Gebäude unterbrochen. Um Bereiche für Fußgänger zu sichern, werden Poller gesetzt.

Resultate

Neben der zu erwartenden Aufmerksamkeit zeigt sich sein Pilotcharakter auch in den positiven gesellschaftlichen Reaktionen. Der integrative Planungsprozess steigert die Kommunikation und Lebensqualität vor Ort und die niedrigere Geschwindigkeit führt zu einer Reduktion der Emissionen. Dies sind Erfahrungswerte aus verwandten Projekten in den Niederlanden und der Schweiz.

Einreicher

Marktgemeinde Gleinstätten
Herr Gottfried Schober
Gleinstätten 1
A-8443 Gleinstätten

+43 3457 22 15 3
gottfried.schober@gleinstaetten.steiermark.at

Partner

Land Steiermark

auf Facebook teilen twittern