Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

The last mile - Regionale automatisierte Mobilität

Ziele/Ideen

Die meisten Autofahrten werden auch am Land für sehr kurze Strecken getätigt. Das öffentliche Verkehrssystem ist kostenintensiv und häufig zu unflexibel für die Erledigungen des Alltags und aktive Mobilität ist häufig nicht möglich, oder zu gefährlich.
Das Konzept wird sich mit allen hindernden Faktoren für ein lokales, automatisiertes e-Bussystem beschäftigen und Lösungsansätze vorschlagen. Als Ausgangsregion soll die LEADER-Region Elsbeere-Wienerwald dienen, mit der es bereits Vorgespräche gab. Teil der Konzeptentwicklung ist es, geeignete lokale Partner zu identifizieren, die Betrieb, Instandhaltung und Wartung des e-Bussystems gewährleisten können. Auch der Bedarf an digitaler Infrastruktur soll erhoben werden, um Handlungsoptionen aufzuzeigen.

Kurzbeschreibung

Wir wollen ein Konzept für ein lokales, automatisiertes e-Bussystem entwickeln, das in beliebigen ländlichen Regionen in Österreich zum Einsatz kommen kann. Dabei halten es für wichtig, dass ein solches Mobilitätsangebot inklusiv und leistbar konzipiert ist und auf die Bedürfnisse im ländlichen Raum zugeschnitten ist. Uns ist dabei eine regionale Wertschöpfung genauso wichtig, wie die Möglichkeit für Gemeinden (bzw. deren Bewohner*innen) ein solches Angebot mitzugestalten. Deswegen wollen wir ein solches Mobilitätskonzept gemeinsam mit zentralen Akteur*innen der Region entwickeln und dadurch zentrale Entscheidungen nicht ausschließlich privaten Anbietern überlassen. Alle rechtlichen, technischen, infrastrukturbezognenen, finanziellen und sozialen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Umsetzung werden in diesem Konzept erarbeitet. Das Ziel ist es Grundprinzipien für ein neues Mobilitätskonzept am Land zu entwickeln.

Resultate

Es wird eine konkrete Idee eingereicht. Die Zusammenstellung von Zahlen, Daten und Fakten wird Teil des Konzeptes, das entwickelt werden soll.

Einreicher

Frau Mag. Isabella Wagner
3061 Ollersbach

Partner

Verein ICT4D.at und Zentrum für Soziale Innovation: Projektteam Konzeptentwicklung

Open Innovation in Science Center an der LBG: Projektteam Konzeptentwicklung

auf Facebook teilen twittern